BVB Fundament

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

"Gott im Pott"

Herr Hrdlicka, Mittwoch, 19. Juni 2019, 18:47

Messianische Figur, Fußballgott und ein wenig Nestbeschmutzelei

“Seit der messianischen Figur Jürgen Klopp kann man aber den Eindruck haben, hier habe ein Fußballverein noch eine ihm angeschlossene Stadt.“ Oder: “BVB-Manndecker Jürgen Kohler ein ’Fußballgott’sein solle.“ ….

https://www.zeit.de/2019/26/evangelischer-kirchentag-dortmund-fussball-gott-glaube

Erst die familiäre Arbeitsmoral zugestehen ….,

“Meine Großmutter kam aus Bielefeld in die Stadt, mein Großvater aus Werdohl im Sauerland. Sie lebten Tür an Tür mit uns in Dortmund-Aplerbeck und waren so evangelisch, wie man nur sein konnte, mit unnötig kargen Mahlzeiten bei gleichzeitig fortwährender Betonung, wie gut man es sich doch gehen lasse, mit einem Platz im Kirchenvorstand (Opa) und einer etwas eitlen Arbeitsmoral (beide) und einem sehr genauen Verständnis davon, dass man (wegen Kirchenvorstand und Arbeitsmoral) zwar durchaus zu den kleinen, nicht aber zu den einfachen Leuten gehörte.“

… um dann von “Die Kirche meiner Kindheit und Jugend war ein Schutzraum für alle, die nicht (…) in das Leistungsgefüge von Sportvereinen passten.“ zu schwadronieren.

Ein Artikel, der zwar einige schöne Kindheitserinnerungen weckt, dessen letzter Absatz allerdings wirklich überflüssig wie ein Kropf ist; ich halte es da mit dem ZON-Leser “Schlaupilz“ (#1):

“Schöner Artikel über Dortmund. Ich persönlich lasse nichts auf Dortmund und seine Dortmunder kommen.“

Und ich blicke übrigens gern zurück auf eine Katholen-Kindheit und –Jugend des “in seinen [östlichen] Rändern geradezu ländliche(n) Dortmund(s)“ … und vermag zu schmunzeln über das Einsprengsel des Lesers Wolf P. Reinhold - #3, selbst wenn’s wie ich wohl “Asbach“ ist:

“Gott im Pott?
Passt doch:“
’’Wer war der erste Torwart? Jesus!
Jesus stand im Tor - seine Jünger abseits.’“

vgl. dazu Antwort #3.1 (Bibelfestigkeit?)

Beim Lesernamen fällt mir unweigerlich ein weiteres Dortmunder Wahrzeichen – neben dem BVB-“Tempel“
(*huch*) - ein, die evangelische Sankt Reinoldikirche …

Und hier noch einige Gedichte, die jedem “Minderwertigkeitskomplex“ spotten:

https://www.routeyou.com/de-de/location/toppoi/47869498/erfolgreichste-orte-rund-bahnhof-dortmund-signal-iduna-park

SgG Herr Hrdlicka

  115 Views

gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

47205 Einträge in 10140 Threads, 146 angemeldete Benutzer, 4 Benutzer online (0 angemeldete, 4 Gäste)
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt
powered by my little forum