BVB Fundament

zurück zur Hauptseite
linear

@Josef

Kruppiot, Müllem, Mittwoch, 24. Februar 2010, 18:15

Was ist eigentlich die weibliche Form von Präses?

Präsin oder Präsessin? Oder ist Präses geschlechtslos?

  1666 Views

@Josef

Schwejk, Mittwoch, 24. Februar 2010, 19:42 @ Kruppiot

Was ist eigentlich die weibliche Form von Präses?

Präsin oder Präsessin? Oder ist Präses geschlechtslos?

Kruppi, das grammatische Geschlecht ist maskulin, auch nicht anders (geschichtlich) zu erwarten. Für die natürlichen Amtsinhaber kennt man keinen Unterschied. Also letztends (Sammer) im Grunde genommen (Michael Meier): geschlechtslos.
Man behilft sich meist mit der Umschreibung: der weibliche Präses oder benutzt von vornherein ein Synonym, z.B. die Vorsitzende...... o.ä.

  1650 Views

@Josef

Kruppiot, Müllem, Mittwoch, 24. Februar 2010, 21:05 @ Schwejk

Was ist eigentlich die weibliche Form von Präses?

Präsin oder Präsessin? Oder ist Präses geschlechtslos?


Kruppi, das grammatische Geschlecht ist maskulin, auch nicht anders (geschichtlich) zu erwarten. Für die natürlichen Amtsinhaber kennt man keinen Unterschied. Also letztends (Sammer) im Grunde genommen (Michael Meier): geschlechtslos.
Man behilft sich meist mit der Umschreibung: der weibliche Präses oder benutzt von vornherein ein Synonym, z.B. die Vorsitzende...... o.ä.

Tja - der weibliche Präses hatte was zu sagen zum Rücktritt der Ratsvorsitzenden. Anyway - alle haben Respekt und beklagen den Schritt und am Ende denken sie: Wie kann man nur so blöd sein? Tragische Sache.

  1651 Views

@Josef

Schwejk, Donnerstag, 25. Februar 2010, 01:03 @ Kruppiot
bearbeitet von Schwejk, Donnerstag, 25. Februar 2010, 01:25

Kruppi, ich muß mich berichtigen: Mein DUDEN, dem ich meine Antwort entnahm, scheint inzwischen durch den allgemeinen Gebrauch, neueren Entwicklungen offensichtlich geschuldet, nicht mehr brandaktuell zu sein: Denn ich finde inzwischen als durchaus gängig auch die weibliche Form, also "die Präses", vor.
Eigentlich eine naheliegende Parallelbildung zu: die Vorsitzende.

Zum Vorgang selbst: Recht haste: tragisch, wenn man nicht sogar von "tragikomisch" reden will. Und damit - of course - schade.

  1662 Views

spekuliert, zugegeben

Aurora.-, Donnerstag, 25. Februar 2010, 06:49 @ Schwejk

Bei ihrer Begründung - die ich nachvollziehen kann - musste ich mich spontan fragen: "Wenn sie angeglüht die Rote Ampel überfährt, das unbemerkt bleibt und sie, am Morgen danach, wieder nüchtern, realisiert, dass sie für die Ämter ungeeignet ist ... hätte sie sich selbst angezeigt, um dann zurückzutreten?"

Ich denke nicht, diese innere Doppelmoral unterstelle ich. Und dann wären ihre Gründe ziemlich verlogene.

  1646 Views

Kommentar

Dammes @, Donnerstag, 25. Februar 2010, 07:24 @ Aurora.-

spekuliert, zugegeben

krull, Am gelben Pylon, Donnerstag, 25. Februar 2010, 10:23 @ Aurora.-

Bei ihrer Begründung - die ich nachvollziehen kann - musste ich mich spontan fragen: "Wenn sie angeglüht die Rote Ampel überfährt, das unbemerkt bleibt und sie, am Morgen danach, wieder nüchtern, realisiert, dass sie für die Ämter ungeeignet ist ... hätte sie sich selbst angezeigt, um dann zurückzutreten?"

Ich denke nicht, diese innere Doppelmoral unterstelle ich. Und dann wären ihre Gründe ziemlich verlogene.

Das nenn ich mal ne verwegene Schlussfolgerung und subversiv zugleich. So viel Selbstbezichtigungsbereitschaft ins Allgemeine gewendet, würde jede Polizeidienststelle lahmlegen (Bei geschätzt rund 20 Trunkenheitsfahrten auf einen erwischten Täter: "Guten Morgen Herr Wachtmeister, was mir da gerade eingefallen ist, gestern Abend war ich hammervoll, bitte um eine Blutprobe.")

  1636 Views

spekuliert, zugegeben

Schwejk, Donnerstag, 25. Februar 2010, 11:06 @ krull

Gut, daß ich als notorischer "Milchbar-Schöneberg-Pendler" kein Würdenträger bin.

Denn Iggy Bock besitzt keinen Rücktritt, .... keine Rücktrittsbremse.
;-)

  1628 Views

spekuliert, zugegeben

krull, Am gelben Pylon, Donnerstag, 25. Februar 2010, 11:15 @ Schwejk

Gut, daß ich als notorischer "Milchbar-Schöneberg-Pendler" kein Würdenträger bin.

Du kein Würdenträger? Foto mit Zoltan Varga? Das nenn ich zumindest mal ganz alten Adel ;-)

  1626 Views

@Josef

Olli @, Dortmund, Donnerstag, 25. Februar 2010, 11:06 @ Kruppiot

Tja - der weibliche Präses hatte was zu sagen zum Rücktritt der Ratsvorsitzenden. Anyway - alle haben Respekt und beklagen den Schritt und am Ende denken sie: Wie kann man nur so blöd sein? Tragische Sache.


Entschuldige bitte, was ist daran tragisch?

  1624 Views

@Josef

Schwejk, Donnerstag, 25. Februar 2010, 11:13 @ Olli

Entschuldige bitte, was ist daran tragisch?

Sicherlich erfüllt der Vorgang nicht im vollen Umfang ;-) die klassisch-aristotelischen Merkmale des Tragikbegriffes, jedoch denke ich, daß die alltagssprachliche Verwendung von "tragisch" ("beklagenswert, schmerzlich, bedauerlich") durchaus hier durchgewinkt werden kann.
:-)

  1629 Views

@Josef

Olli @, Dortmund, Donnerstag, 25. Februar 2010, 11:22 @ Schwejk

Entschuldige bitte, was ist daran tragisch?


Sicherlich erfüllt der Vorgang nicht im vollen Umfang ;-) die klassisch-aristotelischen Merkmale des Tragikbegriffes,

lol, sehr schön.

beklagenswert, schmerzlich, bedauerlich

Erklärts mir bitte.

  1617 Views

@Josef

Kruppiot, Müllem, Donnerstag, 25. Februar 2010, 12:11 @ Olli

Tja - der weibliche Präses hatte was zu sagen zum Rücktritt der Ratsvorsitzenden. Anyway - alle haben Respekt und beklagen den Schritt und am Ende denken sie: Wie kann man nur so blöd sein? Tragische Sache.

Entschuldige bitte, was ist daran tragisch?

Tragisch ist, dass sie Berufsbetroffenen und Medien die Gelegenheit entzieht, sie durchs Dorf zu treiben.

  1616 Views
RSS-Feed dieser Diskussion
47278 Einträge in 10160 Threads, 149 angemeldete Benutzer, 3 Benutzer online (0 angemeldete, 3 Gäste)
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt
powered by my little forum