BVB Fundament

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Boxhandschuhe an den Füßen

Herr Hrdlicka, Freitag, 26. Januar 2018, 03:41 @ Kaptn

Das müsste ja erst mal tatsächlich zur Debatte stehen. Derzeit scheint ein Auba Wechsel weit von sicher zu sein. Ohne Auba in London wohl kein Giroud in Dortmund.

Verzwickte Situation, vielleicht so zu fassen:

Ein wohlausgedachter Plan, wenn er ausgeführt dasteht, läßt alles vergessen, was die Mittel, um zu diesem Zweck zu gelangen, Unbequemes mögen gehabt haben.“ (J.W.v.G.)

Tja, hier sieht’s momentan so aus, als hätten die Planer die Rechnung ohne den Wirt, d. h. ohne den zu Verplanenden gemacht:

Olivier Giroud gilt als heißer Anwärter auf die Nachfolge des wechselwilligen Pierre-Emerick Aubameyang beim BVB. Doch der Arsenal-Stürmer hat angeblich andere Pläne.“ (…)

Wie die Daily Mail berichtet, hat der als Ersatz für Aubameyang gehandelte Olivier Giroud einen Transfer zum BVB ausgeschlagen. Der französische Nationalspieler vom FC Arsenal wolle stattdessen andere Optionen prüfen.“

https://www.sport1.de/transfermarkt/2018/01/aubameyang-ersatz-olivier-giroud-will-offenbar-nicht-zum-bvb

Kann mich nicht entscheiden: Soll ich schmunzeln - oder mit dem Kopp schütteln angesichts dieser Charakterisierung des “Objekts“ der Begierde:

Arsenal's star was earmarked as a replacement for Pierre-Emerick Aubameyang.”

http://www.dailymail.co.uk/sport/football/article-5312853/Borussia-Dortmund-Arsenal-star-Olivier-Giroud.html

Ebd. u. a. weiter:
“Borussia Dortmund wanted the France international to replace Pierre-Emerick Aubameyang but, despite an initial acceptance for the deal to progress, the Germans have been unimpressed with offers so far and Giroud is assessing other options.

Arsenal have increased their initial offer but it is still short of Dortmund's desired price for Aubameyang and has not been well received by the Bundesliga side.”

Ein weiterer Kandidat? – Das Karussell dreht sich:

“Als Alternative rückt nun der ohnehin gehandelte Michy Batshuayi vom FC Chelsea wieder verstärkt in den Fokus von Borussia Dortmund. Eine Verpflichtung des Belgiers hängt aber auch an der Personalie Edin Dzeko. Der Ex-Wolfsburger in Diensten des AS Rom wird mit dem englischen Meister in Verbindung gebracht.“ (Sport 1, vgl. auch Daily-Mail-Passage).

Gewählte eigene dritte Verhaltensalternative: temporäres Schulterzucken :-D

Wenn doch, können wir es ja eh nicht ändern und ich werde Ihn dann herzlich willkommen heißen.

Zu Deiner "Willkommenskultur" ;-) : 109 % agree :-P

SgG Herr Hrdlicka

  251 Views

gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

46946 Einträge in 10059 Threads, 145 angemeldete Benutzer, 13 Benutzer online (0 angemeldete, 13 Gäste)
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt
powered by my little forum