BVB Fundament

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Das war gestern ein doppelter Abschied

Kaptn, Dienstag, 20. März 2018, 10:19 @ Earl Chekov

Was in der Schnelllebigkeit des Geschäfts auch eine echte Mammutaufgabe sein dürfte.
Mich ärgert aber auch, wieviele sich immer wieder hinstellen und erklären, wie es eigentlich hätte laufen müssen und zwar beide Fraktionen. Ich möchte mir gar nicht anmaßen gewusst zu haben, was in der Situation das beste gewesen wäre. Wie oft hört man den Spruch „wenn man vom Pferd fällt muss man direkt wieder aufstehen“ oder, „wir dürfen uns dem Terror nicht beugen“ o.ä.
Hätte ja klappen können, hat es aber nicht. Schuldzuweisungen in irgendeine Richtung, außer die des Täters, sind nicht zielführend. Es gilt jetzt, die Situation zu nehmen wie sie ist und sich am eigenen Schopf da rauszuziehen. Es wird ja auch der Anspruch der Spieler sein, wieder weitestgehend unbeschwert Ihrer Arbeit nachgehen zu können und das im besten Fall auch noch erfolgreich. Ich denke als Fan sollte man im Sinne der Mannschaft davon ausgehen und möglichst unterstützend zur Seite stehen. Die ganzen Diskussionen helfen ja nicht.

  339 Views

gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

47136 Einträge in 10117 Threads, 146 angemeldete Benutzer, 15 Benutzer online (0 angemeldete, 15 Gäste)
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt
powered by my little forum