BVB Fundament

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Ein Versagen auf breiter Front

Earl Chekov, Mittwoch, 31. Mai 2017, 10:22 @ walter


ABER

ich sehe eine vollkomen aus dem Ruder gelaufene Menschenführung
ich sehe eine unfassbar schlechte Moderation der Situation. Und ja, Aki war wahrscheinlich angepisst. Aber wofür gibt es den Direktor Kommunikation? Der muss professionell arbeiten. Auch wenn er angepisst sein sollte.

Unbelievable!


Menschenführung? Hier geht es eindeutig um das Führen von Experten bzw. Spezialisten! Ganz schwierig und heikel.Gibts in jeder Firma. Die kochen oftmals ihr eigenes Süppchen. Da kommts um so mehr auf beide Seiten an. Sobald sich eine Seite entzieht, sieht die andere Seite doof aus.

Da ich über kein Insiderwissen verfüge und meine Quellen über Kicker, SZ, RN, Bild, SPON usw. nicht hinausgehen, finde ich es falsch, Aki mit diesen Vorwürfen zu diesem Zeitpunkt
zu belegen.

Aki mag ein eitler Schwafelpfau sein (Hab jetzt die Handynummer vom Papst; wenn der Spanische König mich sieht ruft er Borrrussia Dortmund usw.)aber das Tuchel ein eiskaltes A....loch ist, wird auch keiner mehr abstreiten.

Es ist jetzt wie es ist. Warte doch auf die erste Heimpleite oder das fühe Pokalaus. Dann kannste...

Also - ich hoffe, die Heimpleite und Pokalaus bleiben aus ;-)

Ich sage lediglich, dass die Moderation des Vorgangs katastrophal war. Und die fällt in die Verantwortung von Sascha Fligge.

Und dass die Situation so verfahren war zum Schluß ist immer in der Verantwortung des Chefs. Ich muss es ja wissen. Für mich arbeiten auch Experten. Und bevor es falsch rüberkommt - ich weiß, wie schnell Führungsfehler begangen werden :-)

Aber das Storytelling... das war richtig schlecht - ganz ohne Insiderwissen, nur aus der Außenwirkung abgeleitet.

  453 Views

gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

46627 Einträge in 9984 Threads, 143 angemeldete Benutzer, 9 Benutzer online (0 angemeldete, 9 Gäste)
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt
powered by my little forum